28.07.2018:
Wenn man nicht wüsste dass Pellegrino blind ist, würde man es überhaupt nicht merken. Er benimmt sich wie ein sehender Kater, springt herum, spielt und fängt sogar Fliegen. Er orientiert sich an meinen Schritten und folgt mir überall hin. Auch der Kratzbaum stellt kein Problem für ihn dar. Pellegrino ist ein phantastischer, süßer Bursche und ich hoffe, ich kann mit meinem Bericht den Menschen Mut machen, die gerne ein Handycap-Tier aufnehmen würden, aber irgendwo noch unsicher sind, ob das überhaupt zu bewältigen ist. - Da kann ich nur sagen: ja, ist es... es lohnt sich auf jeden Fall und wir würden unseren Buben nie wieder hergeben. Er macht uns einfach nur glücklich.

 

21.4.2018

Der süße Sniper, der jetzt Pellegrino heißt, hat die lange Reise nach Deutschland gut überstanden. 

Alles gute kleiner Mann